Lions-Club Members

Kaiserdomstiftung

Lions gründen eigene Stiftung für Speyerer Kaiserdom

Im Rahmen eines Festaktes am 15. Mai 2004 errichtete der Lions-Club Speyer eine Förderstiftung für das UNESCO-Weltkulturdenkmal. Initiatoren waren der damalige Präsident Hans Siegrist sowie seine Vorstandskollegen Reinhold Rohr und Hans Ziegle. In einem Aufruf unterstützte der Governor des Distrikts, Dr. Ulrich Mößmer, die Speyerer Initiative als Aktivität des gesamten Distrikts. Daher waren die Lions-Clubs des gesamten Distrikts, aus der badischen Nachbarschaft und persönliche Mitglieder „mit im Boot".

Die Errichtung einer Förderstiftung für den Kaiserdom sei nicht nur eine fabelhafte Idee, hieß es im Aufruf des Governors, sondern auch die Verwirklichung der Aufgabe des Lions-Clubs zur Unterstützung von Kultur und Denkmalpflege. Weiter schrieb Mößmer: „Die Denkmäler unserer Geschichte zu erhalten ist angesichts der knapper werdenden Geldmittel der Öffentlichen Hand ein besonders wichtiges Anliegen unserer Zeit. Es gilt aber auch, die Botschaft unserer Denkmäler wieder ins Bewusstsein zu rücken, denn wer Zukunft gestalten will, muss sich seiner Geschichte bewusst sein."

Die Gründung der Stiftung fand im Rahmen einer Feierstunde in der Dom-Krypta statt. Dort wurde im Beisein von Weihbischof Otto Georgens die Gründungs-Urkunde unterzeichnet. Alle Stifter, die Clubs und die Einzelpersonen, trugen sich dabei auch in „Das Buch der Tausend Stifter" ein.

Im Anschluss daran fand nach den Plänen des Speyerer Lions-Präsidenten Hans Siegrist im südlichen Domgarten ein Weinfest statt, zu dem Bürgerinnen und Bürger in großer Zahl kame. Zu verkosten gab es Pfälzer Spitzenweine sowie kulinarische Spezialitäten.

Die Lions Club-Stiftung für den Kaiserdom zu Speyer ist eine Förderstiftung. Stiftungstreuhänder ist die "Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer". Von der Stifterin, dem Lions-Club Speyer, werden der Kaiserdom-Stiftung dauerhaft Vermögenswerte anvertraut, die sie hegen und pflegen muss. Die Zinserträge werden zur Verwirklichung des Stiftungszwecks verwendet: die dauerhafte Instandhaltung, Sicherung und Sanierung der romanischen Kathedralkirche.

Der Vorstand der „Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer" erhofft sich viele Nachahmer der Initiative des Speyerer Lions-Clubs, die eine eigene Stiftung für den Kaiserdom errichten. Denn Förderstiftungen tragen den Namen ihrer Stifterin oder ihres Stifters.

Bankverbindung:

Lions-Treuhandkonto zur Errichtung der "Lions Club Stiftung"
Volksbank Speyer-Neustadt-Hockenheim e.G.
BLZ: 547 900 00 Konto: 28 28
Stichwort: "Zustiftung/Lions"

Weitere Informationen direkt bei:
Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer
Geschäftsstelle
Kleine Pfaffengasse 16
67346 SpeyerTelefon: 06232 /102-397 (vormittags)
Telefax: 06232 / 102-352