Lions-Club Members

Gutes tun mit Musik: Benefizkonzert im Dom zu Speyer

Vorm Wormser Dom gibt es bereits ein Blindentastmodell. Mit Hilfe der Lions-Spende soll auch der Speyerer Dom ein Modell für blinde und sehbehinderte Menschen erhalten. Bild: Klaus Venus

Markus Eichenlaub ist Domorganist und Lions-Club-Mitglied. Er spielt Werke von Bach, Vierne, Langlais, Litaize und Ravel. Bild: Klaus Venus

Musik an einem besonderen Ort genießen und dabei Gutes tun – dazu lädt Sie der Lions-Club Speyer am Rhein ein. Mit seinem Benefizkonzert unter dem Motto „Tasten fürs Tasten“ will der Club zur Finanzierung eines Bronzemodells des Speyerer Doms beitragen, das es blinden und sehbehinderten Menschen ermöglichen soll, sich eine bessere Vorstellung der imposanten romanischen Kathedrale zu machen.

Domorganist und Lions-Club-Mitglied Markus Eichenlaub spielt am Samstag, 15. Juni, ab 19.30 Uhr an der Seifert-Orgel Werke von Bach, Vierne, Langlais, Litaize und Ravel. Er kombiniert bekannte Stücke wie „Bolero“ mit solchen von Komponisten, die stark sehbehindert waren oder gar erblindeten. Ein Stück will er mit verbundenen Augen spielen.

Um den Kaiser- und Mariendom „begreifbar“ zu machen, möchte der Dombauverein das 1,65 Meter lange und 1,40 Meter breite Blindentastmodell im Frühjahr 2020 aufstellen. Infotafeln (eine in Brailleschrift) sollen den Eindruck ergänzen.

Wenn Sie mit Ihrem Besuch des Konzerts das Projekt fördern möchten, können Sie Karten zum Preis von 15 Euro im Vorverkauf bei Verkaufsstellen mit dem Portal Reservix erwerben – in Speyer beim Dom-Info und der Tourist-Info. Am Konzerttag gibt es ab 18.45 Uhr auch eine Abendkasse. Das Konzert veranstaltet der Lions Club in Zusammenarbeit mit der Dommusik Speyer.